Nutzungsbedingungen

Stand: 1.5.2022


 

1. Geltungsbereich

 

1.1 Die Nutzung des gesamten Onlineangebots von Immofreude.com unterliegt den nachstehenden Nutzungsbedingungen und der separat veröffentlichten Datenschutzerklärung. Sie akzeptieren diese Bedingungen, indem Sie sich für einen Benutzeraccount registrieren und/oder das Onlineangebot ohne Registrierung nutzen. 

 

2. Vertragspartner

 

2.1 Betreiber des Onlineangebots und Ihr Vertragspartner ist Immofreude e.U., Anton Baumgartnerstraße 21/2/8, 1230 Wien („Immofreude“). 

 

3. Vertragsgegenstand

 

3.1 Wir stellen Ihnen nach Maßgabe der nachstehenden Bedingungen den Zugang zu und die Nutzung der Plattform Immofreude und der darin angebotenen Dienstleistungen zur Verfügung. Bei Immofreude handelt es sich um ein soziales Immobiliennetzwerk, auf dem Auftraggeber Ihre Immobilien durch Vertriebspartner von immofreude vermarktet werden. Unsere Angebote stehen sowohl Privaten als auch gewerblich tätigen Personen zur Verfügung.

 

3.2 Pinnwand

 

3.2.1 Auftraggeber:

Unsere Mitglieder, welche eine Vermarktung durch immofreude anstreben und als Auftraggeber  verifiziert werden, haben die Möglichkeit auf einer Pinnwand ihre Immobilienangebote im Vermarktungsprozess transparent zu verfolgen. 

 

3.2.2 Vertriebspartner: 

Unsere Mitglieder, welche sich als Vertriebspartner verifizieren, erhalten aufbereitete Immobilienangebote von immofreude, welche Sie an Ihre Interessenten / Kunden direkt per Email oder durch ein persönliches Treffen vermarkten. Die Zusendung der zur Verfügung gestellten Unterlagen bedarf einer Namhaftmachung des Kunden auf der Vertriebsplattform und ist nach Namhaftmachung für jeden Vertriebspartner ersichtlich. Die vom Vertriebspartner namhaft gemachten Interessenten / Kunden sind in weiterer folge für alle anderen Vertriebspartner beim gegenständlichen Immobilienangebot gesperrt. 

 

immofreude stellt den Mitgliedern die „Pinnwand“ zur Verfügung und ist in die Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Interessenten / Kunden, nicht involviert. 

 

Sollte ein konkretes Interesse bei den Interessenten / Kunden festgestellt werden ist immofreude bei den Vertragsverhandlungen und allfällige AbschlüsseIn beizuziehen. 

 

4. Nutzerkonten

 

4.1 Für die Nutzung unserer Plattform ist eine kostenlose Registrierung erforderlich, für die Sie eine gültige E-Mail-Adresse benötigen. 

 

4.2 Wir behalten uns vor, eine Registrierung ohne Angabe von Gründen abzulehnen. 

 

4.3 Alle bei der Registrierung abgefragten Angaben müssen richtig, aktuell und vollständig sein. Sie haften uns für alle Nachteile, die aus einer unrichtigen Angabe entstehen. Fantasienamen und die Angabe eines Postfaches als Adresse sind nicht gestattet. Wenn Sie unsere Plattform zu gewerblichen Zwecken nutzen, müssen Sie sich ggf. für ein gewerbliches Nutzerkonto registrieren. Wir behalten uns vor, die korrekte Registrierung zu prüfen und ggf. Nachweise zu verlangen.

 

4.4 Sie haben die Logindaten für Ihr Benutzerkonto geheim zu halten und vor dem Zugriff unberechtigter Dritter zu schützen. Sollten Sie Verdacht haben, dass sich unberechtigte Dritte Kenntnis von Ihren Logindaten verschafft haben, müssen Sie das Passwort sofort ändern. Wir behalten uns vor, ein Nutzerkonto bei Verdacht eines Missbrauchs durch Unbefugte temporär zu sperren.

 

4.5 Sie sind verpflichtet, alle Angaben in Ihrem Benutzerkonto aktuell zu halten und unverzüglich richtigzustellen.

 

5. Zahlungsbedingungen

 

5.1 Sofern nicht im Einzelnen Abweichendes vereinbart ist, sind alle Entgelte für Zusatzpakete und sonstige Leistungen sofort nach Erhalt einer Rechnung im Voraus zur Zahlung fällig.

 

5.2 Sie erhalten von uns eine elektronische Rechnung im PDF-Format an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. 

 

5.3 Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Bezahlung im Vorhinein. Die von Immofreude akzeptierten Zahlungsmethoden sind auf unserer Plattform angeführt.

 

5.4 Sie sind mit der Aufrechnung gegen unsere Forderungen mit eigenen Forderungen nur berechtigt, wenn diese Forderungen anerkannt oder gerichtlich festgestellt sind, oder im Fall unserer Zahlungsunfähigkeit.

 

6. Rücktritts-/Widerrufsrecht

 

6.1 Wenn Sie Verbraucher im Sinn des Konsumentenschutzgesetzes sind, haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag und auch den jeweils geschlossenen Vertrag über ein Zusatzpaket zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des jeweiligen Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Immofreude e.U., 1230 Wien, Anton Baumgartnerstraße 21/2/8, Österreich, E-Mail: office@immofreude.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das unter https://www.immofreude.com/widerrufsformular abrufbare Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

6.2 Folgen des Rücktritts/Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen im Zusammenhang mit dem jeweiligen Vertrag erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im jeweiligen Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

6.3 Ausschluss des Rücktritts-/Widerrufsrechts

 

Sie haben kein Rücktrittsrecht, wenn wir – auf Grundlage Ihres ausdrücklichen Verlangens sowie Ihrer Bestätigung über Ihre Kenntnis vom Verlust des Rücktrittsrechts bei vollständiger Vertragserfüllung – noch vor Ablauf der Rücktrittsfrist mit der Ausführung der jeweiligen Dienstleistung begonnen und diese Dienstleistung sodann vollständig erbracht haben.

 

7. Inhaltliche Anforderungen an Inhalte des Nutzers / Vertriebspartners

 

7.1 Alle Angaben über Namhaftmachungen sind in die dafür vorgesehenen Felder einzutragen. Sie sind für alle von ihnen eingestellten Inhalte selbst rechtlich verantwortlich. Sie müssen Ihre Angaben laufend richtig, vollständig und aktuell halten. 

 

7.2 Gewerbliche Nutzer sind selbst dafür verantwortlich, die für sie einschlägigen Bestimmungen (z.B. Gewerbeordnung, Fernabsatz- und Konsumentenschutzbestimmungen, Offenlegungspflichten) einzuhalten.

 

7.3 Sie verpflichten sich, keine Inhalte in unsere Plattform einzustellen, die gegen gesetzliche Ge- und Verbote (z.B. Pornografiegesetz, Verbotsgesetz) verstoßen, die guten Sitten verletzen oder in die Rechte Dritter (insbesondere Urheber-, Leistungsschutz-, Marken- und andere Immaterialgüterrechte, Persönlichkeits- und Namensrechte sowie Datenschutz) eingreifen.

 

7.4 Sie dürfen unsere Plattform nicht dazu missbrauchen, Spam zu versenden oder durch Dritte versenden zu lassen.

 

7.5 Wir behalten uns vor, die Veröffentlichung einer Namhaftmachung ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder einen schon veröffentlichte Namhaftmachung jederzeit von der Plattform zu entfernen. Wir werden von dieser Möglichkeit insbesondere Gebrauch machen, wenn wir den Verdacht haben, dass Ihr Namhaftmachung den Anforderungen nicht entspricht, oder bereits von einen anderen Vertriebspartner veröffentlicht wurde.


 

8. Rechteeinräumung, Freistellung

 

8.1 Mit dem Upload von Inhalten (vor allem Fotos und Texten) räumen Sie uns das unentgeltliche, zeitlich und örtlich unbeschränkte Recht ein, diese Inhalte innerhalb der Vertriebsplattform den Auftraggebern online zur Verfügung zu stellen und zu diesem Zweck zu vervielfältigen und zu bearbeiten.

 

Diese Rechteeinräumung bleibt auch nach Beendigung des Vertragsverhältnisses aufrecht, solange Sie diese Inhalte nicht entfernen (lassen).

 

8.2 Sie sichern zu, dass Sie uns die Rechte an den von Ihnen hochgeladenen Inhalten in dem in Punkt 8.1 genannten Umfang einräumen können. 

 

8.3 Sie haben uns von allen Ansprüchen Dritter, die diese wegen eines Eingriffs in ihre Rechte erheben, schad- und klaglos zu halten. Dies schließt auch die notwendigen Kosten einer außergerichtlichen und gerichtlichen Verteidigung ein.

 

9. Schadenersatz und Gewährleistung

 

9.1 Wir haften Ihnen gegenüber ausschließlich für Schäden, die wir oder unsere Erfüllungsgehilfen Ihnen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht haben. Dies gilt nicht für Schäden an der Person oder im Fall einer vertraglichen Garantie. Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

9.2 Sie nehmen zur Kenntnis, dass alle auf unserer Plattform angezeigten Vermarktungsunterlagen (Bilder, Exposés, Daten) von den Auftraggebern zur Verfügung gestellt und von immofreude aufbereitet wurden. Des Weiteren nehmen zur Kenntnis, dass die veröffentlichten Namhaftmachungen von Dritten stammen. Wir sind nicht in der Lage und auch nicht dazu verpflichtet, diese Informationen auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität zu prüfen. Soweit rechtlich zulässig, haften wir nicht und leisten keine Gewähr für eine bestimmte Verwendbarkeit und die Richtigkeit der namhaft gemachten Kontakten. 

 

Wir haften nicht und leisten keine Gewähr für einen bestimmten Vertriebserfolg, insbesondere, dass über die auf unserer Plattform zur Verfügung gestellten Vertriebsunterlagen, Verträge bestimmten Inhalts abgeschlossen werden und/oder dass diese Verträge erfüllt werden. Ansprüche aus dem Zustande- oder Nichtzustandekommen von Verträgen, aus deren Nicht- oder mangelhaften Erfüllung sind an den jeweiligen Vertragspartner zu richten. Wir haften nicht für die Richtigkeit der Angaben der Vertragspartner, deren Erreichbarkeit und deren Kontaktangaben. Wir haften weder für einen bestimmen Erfolg noch für die Durchsetzbarkeit eines zwischen den Abgeber (Verkäufer / Vermieter) / Abnehmer (Käufer / Mieter) geschlossenen Vertrags. 

 

9.3 Die Erreichbarkeit und Funktion unserer Plattform ist vom Betrieb und der Auslastung von technischer Infrastruktur (Netzwerkknoten, Router, Server) abhängig, auf die wir zum großen Teil keinen Einfluss haben. Aus diesem Grund sichern wir nicht zu, dass unsere Plattform ohne Unterbrechung funktioniert. Wir werden allfällige Ausfälle so rasch wie möglich beheben.

 

9.4 Wenn und soweit es Wartungsarbeiten, Updates, die Sicherheit und Systemintegrität erfordern, dürfen wir den Betrieb und den Funktionsumfang der Plattform temporär einschränken. 

 

10. Nutzungseinschränkungen

 

10.1 Es ist untersagt, die auf unserer Plattform angezeigten Inhalte ohne unsere vorherige Zustimmung ganz oder teilweise, manuell oder automatisch (z.B. durch Crawler/Suchroboter) zu kopieren, zu extrahieren oder sonst auszuwerten. 

 

11. Laufzeit, Kündigung und Sperre

 

11.1 Diese Nutzungsvereinbarung wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

 

11.2 Sie können diese Vereinbarung jederzeit unter der Adresse https://www.immofreude.com/mitgliedschaft-kuendigen beenden. In diesem Fall wird die zusammenarbeit unverzüglich beendet werden. 

 

11.3 Wir können diese Nutzungsvereinbarung mit einer Frist von einem Monat zum Ende eines jeden Monats kündigen. Eine solche Kündigung wird insbesondere erfolgen, wenn Ihr Nutzerkonto über mehrere Monate hindurch inaktiv bleibt. Die Kündigung erfolgt durch ein E-Mail an die von Ihnen bei der Registrierung angegebene E-Mailadresse.

 

11.4 Davon unberührt ist jede Vertragspartei berechtigt, diesen Vertrag jederzeit aus wichtigem Grund fristlos zu kündigen. Ein wichtiger Grund, der uns zur fristlosen Kündigung berechtigt, besteht unter anderem dann,

 

11.4.1 wenn Sie unrichtige Daten (Name, Firma, Adresse, etc) für Ihr Benutzerkonto eingetragen haben;

 

11.4.2 im Fall, dass Ihnen eine erforderliche rechtliche Voraussetzung (z.B. Gewerbeberechtigung bei Unternehmerkunden) fehlt;

 

11.4.3 wenn Sie Ihr Benutzerkonto Dritten zur Verfügung stellen oder dieses an Dritte übertragen; 

 

11.4.4 wenn Sie schuldhaft eine wesentliche vertragliche Pflicht verletzen, insbesondere gegen die Inhaltsrichtlinien nach Punkt 7.

 

11.4.5 bei Verstoß gegen gesetzliche Ge- und Verbote, die guten Sitten oder unsere berechtigte Interessen.

 

11.5 In all diesen Fällen sind wir ebenso berechtigt, Ihr Benutzerkonto ohne Vorankündigung vorläufig zu sperren und Ihre Beiträge zu sperren oder zu löschen.

 

11.6 Sie nehmen zur Kenntnis, dass wir ab dem Zeitpunkt der Vertragsauflösung nicht verpflichtet sind, die von Ihnen hochgeladenen Informationen und Daten weiterhin zu speichern. Sie sind selbst für eine rechtzeitige Sicherung dieser Daten verantwortlich.

 

12. Änderungen dieser AGB

 

12.1 Wir behalten uns vor, die AGB jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern. Das Datum der aktuellen Fassung finden Sie ganz oben im Dokument. Wir weisen Sie mindestens vier Wochen im Vorhinein auf Änderungen der AGB hin. Sie haben die Möglichkeit, den Änderungen bis zum Beginn des Inkrafttretens zu widersprechen, indem Sie Ihr Konto löschen. Wir werden Sie in unserem E-Mail erneut auf diese Frist und die Widerspruchsmöglichkeit hinweisen. Falls Sie bis zum Zeitpunkt des Inkrafttretens nicht widersprechen, gilt das als Zustimmung zu den Änderungen.

 

13. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

 

13.1 Diese Vereinbarung unterliegt ausschließlich österreichischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und der internationalen Verweisungsnormen, soweit diese auf anderes als auf österreichisches Recht verweisen.

 

13.2 Vorbehaltlich der Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes ist Erfüllungsort der Sitz von Immofreude e.U. Für alle Streitigkeiten aus dieser Vereinbarung, einschließlich der Frage ihres wirksamen Zustandekommens und ihrer Beendigung und der Vereinbarungen über Leistungspakete, ist ausschließlich das jeweils sachlich zuständige Gericht für Innere Stadt Wien zuständig. Wenn Sie Verbraucher sind und im Inland Ihren Wohnsitz oder Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben oder im Inland beschäftigt sind, so können wir Sie ausschließlich am Gericht Ihres Wohnsitzes, gewöhnlichen Aufenthalts oder des Orts der Beschäftigung klagen.